Alle Beiträge von Karl Ruprecht

Achtung!

In jüngster Zeit werden in Inseraten in landwirtschaftlichen Zeitschriften Bienenschwärme mit angeblicher Herkunft “Italien” angeboten.  Die genaue Herkunft der Bienen ist nicht deklariert.

Als Bestelladresse wird www.buckfast.ch angegeben.

Der Buckfastimkerverband Schweiz legt grossen Wert auf die Feststellung, dass er mit diesem Anbieter in keinerlei Verbindung steht.

Dieser Internet -Domainname  wurde bereits am 24.07.2000 von einer Privatperson registriert, die auch nicht Mitglied unseres Vereins ist.
Der Buckfastimkerverband hat mit diesen Kunstschwarmimporten nichts zu tun und warnt wegen der Gefahr der Einschleppung des Kleinen Beutenkäfers eindringlich davor, Bienen aus nicht eindeutig deklarierter Herkunft zu kaufen!

Ein Pionier hat uns verlassen

Wir möchten Euch die traurige Nachricht mitteilen, dass Hans Beer unerwartet am 2. Dezember 2017 im Alter von 75 Jahren verstorben ist.
Mit seinen Ideen und Visionen hat er vor allem  die Betriebsweise in der Buckfastzucht massgeblich geprägt.
Wir trauern um einen einmaligen und einzigartigen Menschen.
Der Familie sprechen wir unser herzlichstes Beileid aus.
http://www.angepasster-brutraum.de/index.php?termine

Der Name “Buckfast”

Leider haben in diesem Sommer einige unter den Buckfastimker einen Brief erhalten, mit der Aufforderung, den Name “Buckfast” nicht mehr zu nutzen, denn dieser sei geschützt.
Rechtliche Abklärungen haben ergeben, dass dem nicht so ist.
Der Name “Buckfast” wurde irrtümlicherweise von der Markenabteilung in der Verlängerung eingetragen.
Bitte bezahlt auf keinen Fall geforderte Rechnungen.
Rückmeldungen nehme ich gerne entgegen.
Herr Dr. Willi Egloff (Rechtsanwalt) hat im Auftrag des Buckfastimkerverband Schweiz einen Brief an Fredy Stalder verfasst und zugestellt.
Genauere Informationen hier:

Download (PDF, 125KB)