Belegstellen

Richtlinien für die Auffuhr 5-18Richtlinien für die Auffuhr 5-18


Dent de Lys

dent_de_lys

Diese Belegstelle betreibt der BIVS schon einige Jahre. Sie befindet sich im Kt. Freiburg. In ihrem weiterem Umfeld stehen hunderte von Buckfastvölker, was die Paarungssicherheit gewährleistet. Über Jahre erzielen wir auf dieser Belegstelle sehr gute Ergebnisse und die Auffuhr von über 2000 Königinnen bestätigt deren Qualität.
Neu:
Die Weisung des Veterinäramtes des Kt. Freiburgs verlangt für 2018 ein Gesundheitszertifikat des Herkunftstandes der Begattungseinheiten des jeweiligen Züchters.
Eine Kopie muss dem Belegstellenleiter abgegeben werden. Dieser muss die Kopie Ende Saison dem kantonalen Amt zustellen.
Ohne eine Kopie ist eine Auffuhr der Begattungseinheiten auf die Belegstellen nicht erlaubt.
Bitte meldet Euch rechtzeitig bei Euren kantonalen Inspektoren für eine Kontrolle an!

Download (PDF, 176KB)

Belegstellenleitung

  • Jacques Castella  (Tel. 079 412 20 71)
  • Mario Paroni  (Tel. 079 293 34 06)

Belegstelle ist vom 09.Juni 2018 in Betrieb.

Link zum Waagvolk.

Richtlinien

Tovassière

Wallis

Etwas jünger ist die Belegstelle im Wallis. Ihre Lage, ihr Walliser-Charme spricht für sich. Durch permanent gute Zuchtarbeit, gute Führung und persönlichen Einsatz konnte in den wenigen Jahren eine Belegstelle aufgebaut werden die unter Buckfastzüchter einen sehr guten Ruf hat. Auch deren Auffuhren erreichen bald die 1000 Königinnen pro Zuchtsaison.

Belegstellenleitung

  • Guy Rouiller  (Tel. 079 400 10 20)
  • André Rouiller  (Tel. 079 441 02 13)

Datum der Eröffnung: 3. Juni 2017
Drohnenlinien: B22GR13/A236JJB13

Link zum Waagvolk.

Moléson

Ab 2015 nahm die Buckfast-Zuchtgruppe Deutsch-Freiburg den offiziellen Betrieb ihrer anerkannten A-Belegstelle Moléson auf.         Sie liegt auf rund 1300 Metern an der Nordflanke des Freiburger Hausbergs Moléson (2002 m), ca. 6 km Luftlinie von der Belegstelle Dent de Lys entfernt. In Richtung Tal (Bulle) ist sie durch mehrere Kilometer Wald abgeschirmt. Bis vor wenigen Jahren wurde die Belegstelle von den Carnica-Züchtern der Westschweiz genutzt, welche heute die Belegstelle Petit-Mont betreiben. Sie haben uns ihren alten Platz zur Verfügung gestellt. Wie die anderen Belegstellen steht auch Moléson allen interessierten Buckfastimkern offen.
Neu:
Die Weisung des Veterinäramtes des Kt. Freiburgs verlangt für 2018 ein Gesundheitszertifikat des Herkunftstandes der Begattungseinheiten des jeweiligen Züchters.
Eine Kopie muss dem Belegstellenleiter abgegeben werden. Dieser muss die Kopie Ende Saison dem kantonalen Amt zustellen.
Ohne eine Kopie ist eine Auffuhr der Begattungseinheiten auf die Belegstellen nicht erlaubt.
Bitte meldet Euch rechtzeitig bei Euren kantonalen Inspektoren für eine Kontrolle an!

Download (PDF, 176KB)

Belegstellenleitung
  • Andrey Peter (Tel. 079 727  24 80)
  • Karl Ruprecht  (Tel. 079 415 97 47)
  • Simon Spengler  (Tel. 079 667 27 75)
Datum der Eröffnung:  09. Juni 2018 (Voraussichtlich)
Drohnenlinien:  Pool 2018
Pedigrees:  Werden noch aufgeschaltet.

Öffnungszeiten:  09.00 – 11:00 Uhr

Link zum Waagvolk
Routenplaner
Richtlinien für die Auffuhr

Zentralschweiz 

Für Buckfastimker steht ebenfalls in der Zentralschweiz eine Belegstelle zur Verfügung. Die offizielle Öffnung für den Verband wurde 2011 durchgeführt. Nacheiner mehrjährigen Testphase können wir deren Sicherheit mit Hilfe einer großen Drohendominanz gewährleisten. Durch diese zusätzliche Belegstelle können die andern beiden Belegstellen etwas entlastet werden. Somit stillen wir das Bedürfnis einer Belegstelle in der Zentralschweiz.

Belegstellenleitung

  • Pius Mächler  (Tel. 079 346 90 69)
  • Philipp Schilter  (Tel. 078 821 65 43)

Belegstelle ist vom 08. Juni 2018 in Betrieb.

Öffnungszeiten

Link zum Waagvolk.

Richtlinien

 

 

 

 

 

 

Dieser Inhalt ist auch verfügbar auf: Französisch